Informations-Portal zur politischen Bildung

Ein Angebot der Landeszentralen für politische Bildung

Die 68-er Generation - Aus Politik und Zeitgeschichte (B 22-23/2001)

Die Ereignisse um die Studentenproteste des Jahres 1968 werfen ihre Schatten noch immer bis in die Gegenwart. Für die einen ist es ein magisches Jahr, quasi der Beginn einer demokratischen Neugründung der Bundesrepublik nach der als restaurativ empfundenen Adenauer-Zeit, für andere die Abirrung vom erfolgreichen Weg eben dieser Ära. Die Autoren betrachten diese Zeit aus vielerlei Perspektiven.

Inhalt:

 

 

Claus Leggewie

1968 ist Geschichte

 

Axel Schildt

Vor der Revolte: Die sechziger Jahre

 

Wolfgang Kraushaar

Denkmodelle der 68er-Bewegung

 

Edgar Wolfrum

"1968" in der gegenwärtigen deutschen Geschichtspolitik

 

Stefan Wolle

Die versäumte Revolte: Die DDR und das Jahr 1968

 

 


Anbieter: Bundeszentrale für politische Bildung



Zurück