Informations-Portal zur politischen Bildung

Ein Angebot der Landeszentralen für politische Bildung

Europa - Erweiterung der EU

Zwölf mittel- und osteuropäischen Staaten wurden in den Jahren 2004 und 2007 in die Europäische Union aufgenommen. Mit Beitrittskandidaten wie der Türkei, Kroatien, Mazedonien werden seit 2005 Beitrittsverhandlungen geführt, auch Island und Montenegro haben seit 2010 Kandidatenstatus. Serbien, Bosnien-Herzegowina, Albanien und das Kosovo gelten als potentielle Beitrittskandidaten.

Die Kroaten haben nun in einem Referendum für den Eu-Beitritt ihres Landes gestimmt, im Juli 2013 wird Kroatien als 28. Staat in die Europäsiche Union aufgenommen.

Auf dieser Seite finden Sie Angebote der Zentralen für politische Bildung und anderer Anbieter zur Erweiterung der EU.  Die Angebote werden ergänzt durch weiterführende Links, Dossiers und Unterrichtsmaterialien zum Thema.

Erweiterung der EU

Erweiterung der Europäischen Union
Informationen zur Erweiterungspolitik der EU sowie zu den Beitrittskandidaten.
(Europäische Kommission)

Erweiterung - Zusammenfassungen der Gesetzgebung
Die wichtigsten Aspekte der Rechtsvorschriften der Europäischen Union werden knapp und verständlich wiedergegeben.
(Europäische Union)

Erweiterung der Europäischen Union
Wer gehört zur Europäischen Union? Wer ist Gründungsmitglied? Welches Land wird in die Europäische Union aufgenommen? Ob Hauptstadt, Einwohnerzahl oder Beitrittsstatus, die Flash-Animation bietet detaillierte Informationen zu den einzelnen europäischen Staaten.
(Bundesregierung) 

Erweiterung der Europäischen Union
Etappen und Perspektiven des Erweiterungsprozesses.
(Auswärtiges Amt)

EU-Beitrittskandidaten
Das Parlament Themenausgabe Nr. 30-31/2010
(Bundeszentrale für politische Bildung)

Östliches Europa
Dieses Infoportal möchte landeskundliche Informationen bereitstellen, Verständnis schaffen und durch ausgewählte Links einen Ausgangspunkt für weiterführende Recherchen bilden.
(Landeszentrale für politische Baden-Württemberg)

Die Erweiterung der Europäischen Union
Geschichte, Beitrittskriterien und Beitrittskandidaten.
(Landeszentrale für politische Bildung Bremen)

Das größere Europa
Der Bürger im Staat Heft 1-2/2007
(Landeszentrale für politische Bildung Baden-Württemberg)

Die Erweiterung verstehen. Die Erweiterungspolitik der EU
Publikation, Brüssel 2007
(Europäische Kommission)

Kroatien

Kroaten billigen EU-Beitritt
Die Kroaten haben in einem Referendum mit klarer Mehrheit für den EU-Beitritt ihres Landes gestimmt.
euro|topics - mehrsprachige Presseschau, 23.01.2012
(Bundeszentrale für politische Bildung)

Kroatien vor Beitritt zur Europäischen Union
(Bundesregierung)

Stand der Beitrittsverhandlungen mit Kroatien
(Europäische Kommission, Generaldirektion Erweiterung)

Beziehungen zwischen der EU und Kroatien
Themendossier
(EurActiv)

 

Türkei

Stand der Beitrittsverhandlungen mit der Türkei
(Europäische Kommission, Generaldirektion Erweiterung)

Türkei und EU
Themendossier und Debatte
(Bundeszentrale für politische Bildung)

Türkei und EU
Themendossier
(Qantara.de)

Beziehungen zwischen der EU und Türkei
Themendossier
(EurActiv)

Der EU-Beitritt der Türkei und die Zypernfrage
Themendossier
(EurActiv)

Island

Stand der Beitrittsverhandlungen mit Island
(Europäische Kommission, Generaldirektion Erweiterung)

EU-Island Beziehungen
Themendossier
(EurActiv)

 

Mazedonien

Stand der Beitrittsverhandlungen mit Mazedonien
(Europäische Kommission, Generaldirektion Erweiterung)

Informationen der mazedonischen Regierung zur Erweiterung
(Mazedonische Regierung, Sekretariat für europäische Angelegenheiten)

Montenegro

EU-Kandidat Monenegro hofft auf Termin für Beitrittsgespräche
KAS Länderbericht, 19.09.2011
(Konrad-Adenauer-Stiftung)

Stand der Beitrittsverhandlungen mit Montenegro
(Europäische Kommission, Generaldirektion Erweiterung)

Informationen der montenegrinischen Regierung zur Erweiterung
(Ministerium für Europäische Integration, Montenegro)

 

 

Mögliche Beitrittskandidaten des Westbalkan

Potenzielle Beitrittskandidaten zur EU
(Europäische Kommission, Generaldirektion Erweiterung)

Europa und der Westliche Balkan
Themendossier
Heinrich-Böll-Stiftung

Balkan, der Weg nach Brüssel
Themendossier
(Presseurop)

Beziehungen zwischen der EU und den Westbalkan-Ländern
Themendossier
(EurActiv)

EU - Balkan
Aus Politik und Zeitgeschichte Nr. 32/2008
(Bundeszentrale für politische Bildung)

Serbien und das Kosovo

Der Norden des Kosovo - ein gewaltoffener Raum?
FES Perspektive, August 2011
(Friedrich-Ebert-Stiftung)

Krise im Norden des Kosovo
KAS Länderbericht, 02.08.2011
(Konrad-Adenauer-Stiftung)

Bestandsaufnahme des Dialogs zwischen Belgrad und Pristina
KAS Länderbericht, 13.07.2011
(Konrad-Adenauer-Stiftung)

Die Beziehungen zwischen der EU und Serbien
Themendossier
(EurActiv)

Beziehungen zwischen der EU und Kosovo
(Informationen des Sonderbeauftragten der EU für das Kosovo)

Bosnien-Herzegowina

EU-Bosnien-Herzegowina Beziehungen
Themendossier
(EurActiv)

Albanien

Albanien im Wandel: Chancen und Hindernisse eines Beitrittes zur EU
KAS-Länderbericht, 21.05.2010
(Konrad-Adenauer-Stiftung)

Unterrichtsmaterialien

Europa der 27
Themenblätter im Unterricht Nr. 65
(Bundeszentrale für politische Bildung)

Die Türkei und Europa
Themenblätter im Unterricht Nr. 47
(Bundeszentrale für politische Bildung

Die Türkei auf dem Weg in die EU
Unterrichtseinheit
(Lehrer-Online)

 

 

Weitere vertiefende Informationen finden Sie im Themenkatalog

im Bereich Europa bei folgenden Themen:

Unterrichtsvorschläge zum Bereich Europa finden Sie gezielt bei

 

Erweiterung der EU

 

Europa kontrovers
Allein zwischen 1995 und 2007 hat die EU 15 neue Staaten aufgenommen – eine gewaltige Integrationsleistung. Kann die EU dieses Tempo beibehalten? Will sie sich überhaupt noch erweitern? Und wenn ja: Wen soll sie aufnehmen? Fünf Stimmen antworten unterschiedlich auf die Frage nach dem quo vadis, Europa.

 
 
 
 
 

Kroaten stimmen EU-Beitritt zu

 

Die Kroaten haben in einem Referendum für den EU-Beitritt ihres Landes gestimmt, im Juli 2013 wird Kroatien als 28. Staat in die Europäsiche Union aufgenommen.

Kroaten billigen EU-Beitritt
euro|topics - mehrsprachige Presseschau, 23.01.2012
(Bundeszentrale für politische Bildung)
Kroaten stimmen für EU-Beitritt
Die Kroaten stimmten mit 66 % für einen Beitritt ihres Landes zur EU. Enttäuschend hingegen die Wahlbeteiligung mit nur 43,68 %.
(Konrad-Adenauer-Stiftung, Januar 2012)
Skeptiker kommen
Bis der EU-Beitritt am 1. Juli 2013 wirksam wird steht den Verantwortlichen noch viel Überzeugungsarbeit bevor. Die Wirtschaft laboriert an einer Strukturkrise, aus der die EU dem Land nicht heraushelfen kann.
(Friedrich-Ebert-Stiftung, Januar 2012)
Westbalkankonferenz in Berlin: Kroatien wird seine Rolle nicht missbrauchen

Die EU-Fortschrittsberichte für einige Westbalkanländer hält Nikolaus Graf Lambsdorff für desaströs, dennoch sieht der Diplomat für diese Länder noch jede Chance. Kroatien wird als EU-Mitglied sehr hilfreich sein.
(EurAktiv)
Der Balkan ist Teil des europäischen Projekts

Die Brüsseler Erweiterungs-Szenarios müssen die Westbalkanstaaten stärker ins Visier nehmen, will das europäische Projekt nicht zum Stillstand kommen. Dr. Andrea Despot, stellvertretende Leiterin der Europäischen Akademie Berlin für "Europa kontrovers".
(Bundeszentrale für politische Bildung)
"Ein Leuchtturm für die Region"

Das Land wird reif für die EU. Eine Delegation des Europaausschusses hat sich davon vor Ort überzeugt.
(Das Parlament, Nr. 30-31 2010)
Video/Film:
Kroatien an der Schwelle zu EU
Mit offenen Karten
(ARTE)

 
 
 
 
 

Informationsportal Östliches Europa

 

Östliches Europa
Seit der Osterweiterung der EU und angesichts eines möglichen Beitritts der Staaten des Westbalkans und der Türkei gerät das östliche Europa immer mehr ins Blickfeld. Ziel des Infoportals der LpB Baden-Württemberg ist es, landeskundliche Informationen bereitzustellen, Verständnis zu schaffen und durch ausgewählte Links einen Ausgangspunkt für weiterführende Recherchen zu bilden.

 
 
 
 
 

Dossiers

 

EU: Erweiterung und Nachbarschaft
(Centrum für angewandte Politikforschung)
Erweiterung und Nachbarn
(EurAktiv)
Das andere Europa
(DieEuros.eu)
EU-Erweiterung
(EU4Journalists)
EU-Erweiterung: Ist größer gleich besser?
(Euranet)
EU-Erweiterung
(Euronews)

 
 
 
 
 

Europa konkret

 

Die Beiträge des Heftes Europa konkret der Landeszentrale für politische Bildung Baden-Württemberg beschäftigen sich u.a. mit den Aussichten für den europäischen Integrationsprozess auf der Grundlage des Vertrages von Lissabon, den demokratischen Defiziten im europäischen Entscheidungsprozess sowie den Auswirkungen der Wirtschafts- und Finanzkrise in der Abwägung von nationalen Gestaltungsspielräumen und europäischen Antworten.

 
 
 
 
 

Quiz: Sie glauben also, Sie kennen Ihre Nachbarn?!

 

Sie halten sich für einen Europa-Experten?
Testen Sie Ihr Wissen in jeweils 16 Fragen (werden bei jedem Spiel neu geladen) zur Geschichte und Geographie Europas mit einem besonderen Schwerpunkt auf die Beitrittskandidaten.

Anbieter: Europäische Kommission