Informations-Portal zur politischen Bildung

Ein Angebot der Landeszentralen für politische Bildung

 

    Jugend in Europa

        Arbeiten in Europa - Aus Politik und Zeitgeschichte (APuZ 4–5/2015)

        Die EU-Kommission will "Neue Impulse für Arbeitsplätze, Wachstum und Investitionen" geben. Derzeit herrscht diesbezüglich große Ungleichheit in Europa. Die hohe Jugendarbeitslosigkeit bleibt die größte Herausforderung.
        Anbieter: Bundeszentrale für politische Bildung

        Protest - Jugendmagazin fluter 40/2011

        In der arabischen Welt wurden aus Protesten Revolutionen. In Europa geht es seit Monaten um die Folgen der sogenannten Finanzkrise und um Verteilungsgerechtigkeit. Manchmal rühren Proteste an den Kern der Gesellschaftsverträge, manchmal werden sie laut gegen Menschenrechtsverletzungen und Umweltverschmutzung, manchmal fordern Bürger einfach nur ihr Recht auf Mitbestimmung ein. Ob Protest Erfolg hat, ist ebenso ungewiss wie seine Formen vielfältig. Wo dem lauten Aufschrei ein langer Atem folgt und aus Protestbewegungen soziale Bewegungen werden, steigen die Erfolgsaussichten. Dann wird aus Protest Politik.
        Anbieter: Bundeszentrale für politische Bildung


        Inhalt:

         

        Pragmatische Rebellen mit Neigung zum Weltverbessern - Der Jugendforscher Klaus Hurrelmann über das Protestpotenzial der deutschen Jugend

        Yes, we camp - Ein Blick auf die Aufstände in Europa

        Es hat Klick gemacht - Wie das Internet Kampagnen fördert und leichter macht

        Es gibt kein Zurück - In China begehren Millionen Wanderarbeiter gegen unmenschliche Arbeitsbedingungen auf

        Der große Bluff - Hinter manchen Demonstrationen stecken Konzerne

        Du sagst es! - Das fluter-Schaubild zeigt, was man beim erfolgreichen Protestieren tun und lassen soll

        Die Früchte des Zorns - In Kairo bangen die Menschen um den Lohn ihrer Revolution

        Die Ein-Mann-Demo - Von einem, der jeden Tag Rabatz macht für seine Sache

        Das könnte Euch so gefallen - Mit einer Bürgerinitiative kann man eine Menge erreichen

        Von der Kunst, anderen auf den Sack zu gehen - Unterwegs mit den Yes Men - den amerikanischen Popstars des Protests

        Der Counter-Jihad - Wie aus einem Aufstand gegen den Bau von Moscheen eine rechtspopulistische Bewegung wurde

        Stell dir vor, es ist Krieg, und keiner singt drüber - Die Geschichte des Protestsongs und warum er irgendwie aus der Mode ist

        Klare Botschaft - Auch Staaten können protestieren - und zwar so

        Protest, der es nicht ins Heft geschafft hat

        Hoi Polloi, Vorschau und Impressum


        Jugend und Europa - Deutschland & Europa Heft 57/2009

        Junge Menschen müssen Europa erfahren, hinterfragen und erleben können. Mit welchen Ansätzen können Jugendliche an die EU herangeführt werden? Wie läßt sich eine nachhaltigere Jugendpartizipation erreichen? Das Heft geht diesen Fragen nach und stellt Projekte und Planspiele vor.
        Anbieter: Landeszentrale für politische Bildung Baden-Württemberg


        Inhalt:

         

        Vorwort des Herausgebers  

        Geleitwort des Ministeriums für Kultus, Jugend und Sport 
         
        I. JUGEND IN EUROPA

        Jugend und Europa - im kritischen Dialog
        (Jürgen Kalb)

        Jugendkulturen in Europa - Ein Kaleidoskop aus verschiedenen europäischen Ländern: Deutschland, Großbritannien, Frankreich, Griechenland, Polen, Bulgarien, Tschechien und Türkei
        (CCLL-Comenius-Projekt-Autoren, u. a.)

        Bürgerbeteiligung und Jugendpartizipation in der Europäischen Union
        (Jürgen Kalb)

        II. EUROPAPOLITISCHE PLANSPIELE UND PROJEKTE

        "Europäische Klimapolitik" - ein Planspiel zur Emissionshandelsrichtlinie
        (Christian H. Roth, Thomas Schinkel)

        Europäische Dynamik vermitteln: "Fokus Balkan" - Ein Planspiel zur Südosterweiterung der EU
        (Holger-Michael Arndt, Wolfgang Berger, Stefan Rappenglück)

        Die Entwicklung der EU-Verbraucherschutzpolitik und Bürgerbeteiligung am Beispiel "VoicE"
        (Levent Günes, Florian Setzen)

        Einstellungen Jugendlicher zu Europa: "GrafStat" im Unterricht (Jürgen Kalb, Nicole Reed)
         
        III. BEGEGNUNGEN IN EUROPA

        Europa vor Ort erleben: Studienfahrten nach Brüssel und Krakau (Nils Bunjes)

        Europäische Jugendbegegnungen
        (Karlheinz Dürr)

        Europaprojekte via Internet
        (Susanne Meir)

        Jugendparlamentsbewegung an zwei Beispielen
        (Detlev Hoffmann)

        Mit "Bologna" zu einem europäischen Hochschulraum?
        (Martin Große Hüttmann)

        AKTUELL IN DER DISKUSSION: DER AMOKLAUF VON WINNENDEN

        Trauer und Bestürzung über den Amoklauf an der Albertville-Realschule
        (Jürgen Kalb)
         
        DEUTSCHLAND & EUROPA INTERN

        Die Autorinnen und Autoren

        Die Landeszentrale trauert um Professor Ernst Jung


        Europäisches Jugendportal

        Das Europäische Jugendportal ist ein mehrsprachiges Portal. welches mit dem Ziel eingerichtet wurde, jungen Menschen einen schnellen und einfachen Zugang zu Europäischer Information zu bieten. Grundinformation (wie z.B. die Startseite, Seiten mit einer Europäischen Dimension Einführungsseiten zu den Themen) stehen in allen offiziellen EU-Sprachen zur Verfügung. Detailinfos zu Unterthemen oder speziellen Länderinfos sind nur in Englisch und der jeweiligen Landessprache verfügbar.
        Anbieter: Europäische Kommission

        Jugendpolitik in Europa

        EU-Jugendpolitik nimmt in vielen Bereichen einen immer größeren Raum ein und gewinnt gleichermaßen an Relevanz für Akteure, unabhängige Organisationen und Verbände und öffentliche Einrichtungen. Viel zu oft steht dabei "Europa" für mangelnde Transparenz, Bürokratie und einen Lobbyismus, dessen Betreiber allzu oft nur ihre eingeschränkte Perspektive durchsetzen wollen. JUGEND für Europa möchte auf diesen Seiten eine Möglichkeit geben, aktuelle Entwicklungen mit zu verfolgen und damit zu einer breiten Diskussion über die Zukunft einer europäischen Jugendpolitik beitragen.
        Anbieter: JUGEND für Europa Deutsche Agentur JUGEND

        Jugend in Europa - Aus Politik und Zeitgeschichte (APuZ 47/2006)

        Die Europäische Union wächst, wird vielfältiger und bunter - sie verändert mit jedem neu hinzukommenden Land ein wenig ihr Gesicht. Diese dynamische Entwicklung geht allerdings mit einer zunehmenden Verunsicherung der Bürgerinnen und Bürger einher. Viele können nicht erkennen, wo die Vorteile einer immer größer werdenden EU für sie liegen. Gilt das auch für die jüngere Generation? Rund 75 Millionen Europäerinnen und Europäer - ein Drittel der Bevölkerung Europas - sind zwischen 15 und 25 Jahre alt. In erster Linie sind es diese jungen Menschen, die den europäischen Integrationsprozess weiter voranbringen müssen. Ihre Haltung zu Europa hängt dabei ganz wesentlich von ihrem Bildungsniveau ab. Mehr Wissen führt zu mehr Offenheit - nicht nur gegenüber Europa. Umgekehrt gilt, dass die Identifikation mit Europa mit dessen Attraktivität zunimmt.
        Anbieter: Bundeszentrale für politische Bildung


        Inhalt:

        Editorial

         

        Jugend in der Europäischen Union - Essay

         

        Politisches Verhalten Jugendlicher in Europa

         

        Zukunft Europa im Blick der Jugend

         

        Benachteiligte Jugendliche in Europa

         

        Europas Jugend: Protagonisten für Integration oder Nationalismus?


        Forschungsprojekt Jugend und europäische Identität

        Das Forschungsprojekt "Einstellungen junger Menschen zu Staatsbürgerschaft und europäischer Identität" untersucht die Einstellungen und Erfahrungen junger Männer und Frauen im Alter von 18 bis 24 Jahren in Bezug auf ihre Identität, ihre Staatsangehörigkeit und ihre Verbundenheit zu Region, Nation und Europa. Dabei kommen sowohl quantitative Umfragen als auch qualitative Tiefeninterviews zum Einsatz, um einerseits zufällig ausgewählte Studienteilnehmer sowie andererseits gezielt junge Menschen mit europäisch ausgerichteten Ausbildungswegen anzusprechen. Durchgeführt wird dieses Projekt in den Städten Wien und Bregenz für Österreich, für die Bundesrepublik Deutschland wurden Chemnitz und Bielefeld ausgewählt, in Spanien sind es Madrid und Bilbao sowie Prag und Bratislava für die Tschechische und die Slowakische Republik. Hinzu kommen die beiden Städte Manchester und Edinburgh in Großbritannien.
        Anbieter: University of Edinburgh

        Entdecke Europa! Spiel & Spaß & Information

        Auf diesen Webseiten wird erklärt, was die Europäische Union ist und wie sie funktioniert. Die Seiten bieten Spiele, Spaß und viele Informationen rund um Europa und die Europäische Union. Mitgliedsländer, Beitritskandidaten, Erweiterung, Verfassung, Euro usw. In bunten Geschichten wird über das Leben in Europa berichtet. Dieses Anngebot ist für Kinder (8 - 14 Jahre) gemacht.
        Anbieter: Europäische Informations-Zentrum (EIZ) Niedersachsen Niedersächsische Staatskanzlei

        go4europe - Europäische Freiwilligendienste

        EUROPÄISCHER Freiwilligendienst heißt: Du gehst in ein anderes Land, meistens irgendwo in Europa. Dort übernimmst du eine bestimmte Aufgabe in einer gemeinnützigen Einrichtung, in einem Verein oder bei einer Organisation. Auf diesen Seiten findest du Informationen über die ersten Schritte, die nötig sind, um am EFD teilnehmen zu können.
        Anbieter: JUGEND für Europa, Deutsche Agentur JUGEND IN AKTION

        dabei sein in Europa - Europa-Informationen für Jugendliche

        Auf diesen Seiten findest Du Informationen zu Europa-Themen, zu Ausbildung, Praktika, Studium und Arbeiten in den Mitgliedstaaten der Europäischen Union (EU) und anderes mehr.
        Anbieter: Europäisches Informations-Zentrum (EIZ) Niedersachsen


        Zeige Ergebnisse 1 bis 10 von 10

        1-10

         

        Jugendprotest

         

        Dauercamping in Madrid, Straßenkampf in London: Überall in Europa gehen Jugendliche auf die Straße, weil sie sich um ihre Zukunft betrogen fühlen.

        Jetzt reichts`s aber: Protest
        Jugendmagazin fluter
        (Bundeszentrale für politische Bildung)
        "Empört euch" Jugendproteste europaweit

        Videobeiträge
        (arte)
        Jugendproteste in Europa

        flash-Grafik nach Ländern
        (Spiegel)
        Zwischen Zelt und Zukunft

        (Deutschlandradio)
        Empörte Jugend Europas

        (politik.de)
        Protest: Empörte Jugend Europas

        (duhastdiemacht.de)
        Europa - in Protest vereint?

        (Café Babel)
        Der Aufstand der Jungen hat erst begonnen

        (Zeit)

         

         

         
         
         
         
         

        Jugend und Europa

         

        Jugend und Europa
        Heft 57-2009 der Zeitschrift "Deutschland und Europa" der Landeszentrale für politische Bildung Baden-Württemberg