Informations-Portal zur politischen Bildung

Ein Angebot der Landeszentralen für politische Bildung

Epochenjahr 1917 - politische und militärische Weichenstellungen - Einsichten und Perspektiven Themenheft 03/2007

Das Jahr 1917 war der Kulminationspunkt des Ersten Weltkrieges, der die Grundkonstellationen der Weltgeschichte grundlegend veränderte: Im November 1917 kam in Russland die bolschewistische Partei an die Macht, die nicht nur im eigenen Land, sondern weltweit mit der Diktatur des Proletariats eine neue Herrschaftsform etablieren wollte. Der Kriegseintritt der Vereinigten Staaten im April 1917 war eine ähnlich bedeutende Zäsur. Woodrow Wilson hatte das Ziel, "the world safe for democracy" zu machen und der internationalen Staatengemeinschaft eine neue liberal-demokratische Ordnung zu geben. Damit standen sich zwei antagonistische Strukturmodelle gegenüber, deren Machtkampf vor allem in der zweiten Hälfte des 20. Jahrhunderts die Weltpolitik bestimmte.

Inhalt:

1. Das Epochenjahr 1917

2. Triumph und Tragödie: das Kriegsjahr 1917

3. Keine Chance auf Frieden? Außenpolitik 1917

4. Revolution und Umbruch: Europa in der Krise

      * Umsturz in Russland

      * Stillstand in Deutschland

      * Österreich-Ungarn ohne Hoffnung

      * Das Krisenjahr in Frankreich

      * Italien am Rande des Abgrundes

      * "Niemand glaubt auch nur für einen Augenblick, dass wir diesen Krieg                             verlieren": Großbritannien 1917

      * "To make the world safe for democracy": die USA im Schlüsseljahr 1917

5. Schlussbetrachtung


Anbieter: Bayerische Landeszentrale für politische Bildungsarbeit



Zurück