Informations-Portal zur politischen Bildung

Ein Angebot der Landeszentralen für politische Bildung

Christliche Kultur und Geschichte

Bruchstückhaft ist das Wissen um Herkunft und Verbreitung des Christentums. Ihm ging oft genug Waffenlärm und Gewalt voraus - das Evangelium, die Botschaft von Liebe und Mitmenschlichkeit, trat zurück. Geistliche und weltliche Macht verbanden sich nicht selten zu unheilvollen Allianzen. Vor diesem Hintergrund traten ursprünglicher Humanismus und geistiger Reichtum einer Religion zurück, die auch in einzigartiger Weise Kultur und Wissenschaft gleichzeitig hemmte und voranbrachte. Aus der europäischen und weltweiten Geschichte ist das Christentum nicht wegzudenken. Nur mit einem elementaren Wissen um Grundlagen und Entwicklungen des Christentums ist der Zugang zu ganzen Epochen der Kunst- und Kulturgeschichte möglich. Peter Ortag gelingt es in dieser Publikation die wichtigsten Wissensgrundlagen hierfür zu legen. Anschaulich und leicht verständlich beschreibt er die Geschichte der Verbreitung des Christentums, schlägt einen Bogen vom Urchristentum über Kreuzzüge und die Reformation bis zur aktuellen Situation dieser Religion weltweit.

Inhalt:

 

Vorwort

In eigener Sache

Hinweise für den Leser

Grundlagen des Christentums

I. Die christliche Welt im Überblick
II. Die religiösen Grundlagen des Christentums
III. Zur Entwicklung des Christentums
IV. Schrifttum, Kultus und Sprachen


Zur Geschichte des Christentums
I. Der südliche Nahe Osten in vorchristlicher Zeit
II. Urchristliche Geschichte
III. Die Kirche im Mittelalter
IV. Die frühe Neuzeit
VI. Vom Totalitarismus zur neuen Weltordnung
VII. Herausforderungen: Gegenwart und Zukunft des Christentums
VIII. Anhang


1. Literaturverzeichnis
2. Glossar
3. Daten der Kirchengeschichte


Anbieter: Brandenburgische Landeszentrale für politische Bildung



Zurück