Informations-Portal zur politischen Bildung

Ein Angebot der Landeszentralen für politische Bildung

Sophie Scholl und die "Weiße Rose" - Themendossier

Hinter dem Namen "Die Weiße Rose" stehen fünf Münchner Studierende und ihr Hochschulprofessor, die zwischen Juni 1942 und Februar 1943 in Flugblättern die deutsche Bevölkerung zum Widerstand gegen die nationalsozialistische Diktatur aufriefen. Statt wie die Mehrheit der Deutschen zu schweigen, nannten die jungen Menschen mit ihrem öffentlichen Protest mutig die Verbrechen des Hitler-Regimes beim Namen. Sie gelten nach wie vor als Vorbilder für Zivilcourage - nicht nur im politischen, sondern auch im alltäglichen Leben.

Inhalt:

 

Widerstand der Weißen Rose

Die Verhöre

Angeklagt und Verurteilt - Die Prozesse

Sophie Scholl - Die letzten Tage

Sophie Scholl - Die letzten Tage - Filmheft

Die Flugblätter der Weißen Rose: "Wir sind Euer böses Gewissen!"

Sophie Scholl - Biografie

Hans Scholl - Biografie

Sophie Scholl als Filmheldin

Verhörprotokolle von Hans Scholl - Auszüge aus dem Original

Verhörprotokolle von Sophie Scholl - Auszüge aus dem Original

Die Weiße Rose vor dem Volksgerichtshof - Sophie Scholl und Die Weiße Rose


Anbieter: Bundeszentrale für politische Bildung



Zurück