Informations-Portal zur politischen Bildung

Ein Angebot der Landeszentralen für politische Bildung

 

    Top-Themen

    • Das Reichstagsgebäude als Plenarsaal-Gebäude für den Deutschen Bundestag am Platz der Republik in Berlin,  Foto: Wolfgang Pehlemann, wikipedia.org, CC BY-SA 3.0

      Bundestagswahl 2017 - Kommt es zu Neuwahlen?

      Der Ausgang der Bundestagswahl 2017 hat die parlamentarische Landschaft in Deutschland verändert. Während die kleineren Parteien insgesamt zulegen konnten, erlitten die Volksparteien historische Verluste. Die Bildung einer neuen Regierungskoalition gestaltet sich bislang sehr schwierig. Nach dem Aus für eine Jamaika-Koalition ist nun offen, wie es weiter gehen wird. Wird es  zu Neuwahlen kommen?

    • Plenarsaal Landtag Nordrhein-Westfalen. Foto: Moritz Kosinsky, CC BY-SA 3.0 DE

      Landtagswahlen 2018

      2018 wird in zwei Bundesländern ein neuer Landtag gewählt: Voraussichtlich im Herbst in Hessen und Ende des Jahres in Bayern. Unser Dossier mit Informationen zu den anstehenden Landtagswahlen sowie Ergebnissen und Analysen der vergangenen Wahlen.

    • Kohlekraftwerk Jänschwalde. Foto: blackpictures, flickr.com, CC BY-NC-ND 2.0

      UN-Klimakonferenz 2017

      In diesem Jahr fand die UN-Kilmakonferenz vom 6. - 17. November in Bonn statt. Auf welche Beschlüsse konnten sich die Staaten einigen? Aktuelle Infos und Hintergründe rund um das neue Klimaschutzabkommen und den Klimawandel in unserem Dossier.

    • Kämpfer in Syrien beim Säubern ihrer AK-47. Foto: Voice of America, commons.wikimedia.org, CC0

      Syrien

      Seit 2011 fordert die syrische Protestbewegung den Sturz der Regierung unter Präsident Baschar al-Assad.  Über 11 Millionen Menschen sind mittlerweile auf der Flucht. Der "Islamische Staat" hält noch immer strategisch wichtige Gebiete besetzt. Die internationale Staatengemeinschaft ringt um Lösungen.

    • Deutsche ISAF-Patrouille mit drei ATF Dingo bei Mazar-e-Sharif. Foto: ISAF Headquarters, wikipedia.org, CC BY 2.0

      Afghanistan

      Die Sicherheitslage in Afghanistan verschlechtert sich zusehends. Immer wieder kommt es zu Anschlägen. Dem seit nunmehr 16 Jahren andauernden Krieg fielen insgesamt 70.000 Menschen zum Opfer, über zwei Millionen Flüchtlinge sind vor dem Terror von Taliban und IS geflohen, und noch immer verlassen viele das Land.

    • Islamistische Terroranschläge in Europa

      Islamistische Terroranschläge in Europa

      Europa steht immer wieder im Focus islamistisch motivierter Terroranschläge. Die jüngsten Anschläge zeigen, dass man sowohl mit von Terrororganisationen organsierten Anschlägen als auch Attacken von selbst radikalisierten Einzeltätern rechnen muss. Auch beim jüngsten Anschlag in Barcelona gehen die Ermittler von einem  islamistischer Hintergrund aus.

    • Flüchtlingsdrama an der türkische-syrischen Grenze. Foto: Heike Hänsel, flickr.com, CC BY-NC-SA 2.0

      Flucht und Asyl

      Nach Angaben der Vereinten Nationen sind derzeit nahezu 60 Millionen Menschen weltweit auf der Flucht. Die Menschen flüchten vor Diktatur, Verfolgung, Bürgerkrieg, Armut und sozialem Elend in ihrem Land. Tausende von Menschen verlieren ihr Leben auf der Flucht nach Europa. Wie wird sich die Flüchtlingspolitik in Europa zukünftig gestalten?

    • Von Populismus bis Nationalismus

      Im Zuge der sogenannten "Flüchtlingskrise" erfahren populistische Bewegungen und Parteien immer stärkeren Zulauf. Auch ein deutlicher Anstieg rechtsextremer Strömungen im Lande ist erkennbar. Sie bedienen sich populistischer Rhetorik und versprechen nationale Stärke und die Wiederherstellung politischer Selbstbestimmung.

    • Nahost-Konflikt - Israel Palästina

      Nahost-Konflikt

      Die Lage im Nahost-Konflikt ist verfahren, ein Frieden in weiter Ferne, der Siedlunsgbau auf palästinensischem Gebiet wird weiter gehen - trotz Verurteilung der israelischen Sciherheitspolitik in einer jüngstes UN-Resolution - internationale Vermittlungsbemühungen werden abgelehnt, wie lassen sich noch Lösungen finden im Nahost-Konflikt?

    Wahlen

    Das Reichstagsgebäude als Plenarsaal-Gebäude für den Deutschen Bundestag am Platz der Republik in Berlin,  Foto: Wolfgang Pehlemann, wikipedia.org, CC BY-SA 3.0

    Die Bildung einer neuen Regierungskoalition gestaltet sich bislang sehr schwierig. Nach dem Aus für eine Jamaika-Koalition ist nun offen, wie es weiter gehen wird. Wird es  zu Neuwahlen kommen? Das Dossier informiert im Rückblick über Ergebnisse und Analysen der Bundestagswahl und hält über die aktuellen Entwicklungen auf dem laufenden.

    Weiterlesen...

    Plenarsaal Landtag Nordrhein-Westfalen. Foto: Moritz Kosinsky, CC BY-SA 3.0 DE

    2018 stehen in zwei Bundesländern die Landtagswahlen an. Voraussichtlich im Herbst 2018 wird in Bayern gewählt und gegen Ende 2018 in Hessen. Das Dossier informiert laufend über anstehende sowie vergangene Landtagswahlen, mit Ergebnissen und Analysen.

    Weiterlesen...

    Präsidentschaftswahl in Russland 2018

    Im März 2018 steht die nächste Präsidentschaftswahl in Russland an. Aller Voraussicht nach wird Wladimir Putin noch einmal antreten und eine vierte Amtszeit antstreben. Aus der Präsidentschaftswahl 2012 ging Wladimir Putin damals als klarer Sieger hervor.

    Weiterlesen...

    Historische Jahres- und Gedenktage

    Von Boris Michailowitsch Kustodijew - Russian Avant-garde Gallery, wikipedia, gemeinfrei

    Am 7. November 2017 jährt sich die russische Oktoberrevolution zum 100. Mal. Voraus gegangen war ihr die "Februarrevolution", die zur Entmachtung des Zaren führte. Die Revolution entwickelte sich zu einem opferreichen Bürgerkrieg, an dessen Ende die Bildung der kommunistischen Sowjetunion stand.

    Weiterlesen...

    A Berlin-Tieregarten, le 10 novembre 1938, dans la Potsdamer Strasse, les commercants juifs enlèvent les traces du pogrom de la nuit. Foto: Jean-Pierre Dalbéra, Wikimedia Commons, CC BY 2.0

    Die sogenannte Reichspogromnacht fand in Deutschland in der Nacht vom 9. zum 10. November 1938 statt. In dieser Nacht begannen im nationalsozialistischen Deutschland direkte und gezielte Gewaltaktionen gegen die jüdische Bevölkerung. Bei den Ausschreitungen wurden 267 Synagogen und mehr als 7.000 jüdische Geschäfte in Brand gesetzt und geplündert. 91 Menschen wurden getötet.

    Weiterlesen...

    Berliner Mauerfall am 9. November 1989, Foto: Andreas Krüger, flickr.com, CC BY-NC 2.0

    Das bahnbrechende Ereignis des Berliner Mauerfalls am 9. November 1989  öffnete  in Deutschland das Tor zur Wiedervereinigung, mit weitreichenden Auswirkungen weltweit. Die nach dem Zweiten Weltkrieg entstandene bipolare Weltordnung löste sich weitgehend friedlich auf und ermöglichte ein Zusammenwachsen von Ost und West.

    Weiterlesen...

    Neues aus den Zentralen

    Zu den Zentralen

    Zu den Angeboten der Bundeszentrale und den Landeszentralen für politische Bildung:

    Adressen der Zentralen

    Newsletter abonnieren

    Der Newsletter informiert über neue Angebote der Bundes- und Landeszentralen für politische Bildung.

    Newsletter abonnieren

    Aktuelle Ausgabe

    Newsletter-Archiv

    Facebook Newsroom von politische-bildung.de

    Zum Facebook Newsroom